etwasbewegen.com

Tag: gruppen ftp

Gruppen-FTP-Account mit Plesk

by on Mrz.11, 2009, under IT, News

Plesk ist, was die Verwaltung von FTP-Accounts angeht, wenig flexibel. Es gibt einen FTP-Zugang für die Domain und je einen eigenen FTP-Benutzer für Sub-Domains und die Web-User. Es ist nicht möglich einen Gruppen-FTP-Nutzer einzurichten, der beispielsweise das Recht hat in die Verzeichnisse mehrerer anderer Nutzer zu schreiben ohne ihm das Recht zu geben Änderungen im gesamten Domain-Verzeichnis durchzuführen.

Mit einem kleinen Trick kann man diese Einschränkung allerdings umgehen. Für die Einzel-FTP-Benutzer legt man pro Nutzer einen Web-User an. Diese werden im Domainverzeichnis im Unterverzeichnis web_users abgelegt. Für die Gruppen-FTP-Nutzer legt man jetzt eine Subdomain mit einem eigenen FTP-Nutzer an.

In der Linux-Konsole löscht man im Unterverzeichnis subdomains das Verzeichnis der eben angelegten Subdomain: rm -r "subdomain-name"

Jetzt legt man einen sybolischen Link zum Verzeichnis der Web-User an: ln -s /var/www/vhosts/_domain_.de/web_users /var/www/vhosts/_domain_.de/subdomains/"sudomain-name"

Damit der Gruppennutzer auch auf die Verzeichnisse der Web-User zugreifen kann, muss die Gruppe Schreibrechte auf die einzelnen Unterverzeichnisse im Web-User-Verzeichnis erhalten: chmod g+w /var/www/vhosts/_domain_.de/web_users/*

Bei der Gelegenheit prüft man, für welche Gruppe die Verzeichnisse freigegeben sind: ls -ali

Der symbolische Link benötigt natürlich die gleiche Gruppenzugehörigkeit. Im Sudomain-Verzeichnis einfach folgendes ausführen: chgrp -h "Gruppe" "Link-Name"

Als letzten Schritt muss man jetzt nur noch den FTP-Benutzer der Sub-Domain in die freigegeben Benutzergruppe hinzufügen: adduser "FTP-Gruppen-Nutzer" "Gruppe"
Bei Debian mit Plesk 9 heisst diese Gruppe beispielsweise: psaserv

Verbindet sich der FTP-Gruppennutzer (ehemaliger Sub-Domain-Nutzer) mit seinem FTP-Verzeichnis, wird er in das Web-User-Verzeichnis umgeleitet und hat dort Zugriff auf alle Verzeichnisse der Web-User.

Umständlich – aber es funktioniert. Weiterer Vorteil: Auch wenn man jetzt in Plesk weitere Web-User hinzufügt, wird keine Konfigurationsdatei überschrieben und der Trick funktioniert weiterhin.

Leave a Comment :, , , , , , , more...

Looking for something?

Use the form below to search the site:

Still not finding what you're looking for? Drop a comment on a post or contact us so we can take care of it!